Filezilla dateien herunterladen

FileZilla Client, ein Open-Source-FTP-Projekt, das von Tim Kosse entwickelt wurde, ermöglicht es Benutzern, Dateien einfach zu übertragen und herunterzuladen, um Websites zu entwickeln oder Dateien mit großen Datenmengen von lokalen Geräten zu Remote-Sites auszutauschen. Die intuitive Benutzeroberfläche und die benutzerfreundlichen Funktionen ermöglichen der FileZilla-Community den Zugriff auf einen optimierten Entwicklungsprozess. CyberDuck ist eine alternative Option zu FileZilla Client. Beide Anwendungen funktionieren mit Windows- und Mac-Betriebssystemen und der Drag&Amp;Drop-Methode. Während FileZillas Ruf in der Sicherheit verdorben ist, CyberDuck garantiert die Möglichkeit, Dateien sicher zu übertragen. CyberDuck hat nicht den Verzeichnisvergleich innerhalb der Benutzeroberfläche wie FileZilla. Ähnliche Apps sind WinSCP, Core FTP und PuTTY, die nur unter Windows-Betriebssystemen verfügbar sind. Sobald Sie mit Ihrem Server verbunden sind, werden im Bereich “Lokale Site” die Dateien und Ordner auf Ihrem Computer und im Bereich Remotesite die Dateien und Ordner auf Ihrem Doteasy-Server angezeigt. Ihre Webdateien müssen in den Ordner /public_html/ hochgeladen werden. Erweitern Sie einfach das Verzeichnis / (root) und doppelklicken Sie auf den Ordner /public_html/. Um Inhalte vom Gerät auf die Website hochzuladen, wählen Sie das bevorzugte Verzeichnis auf der Seite “Remote-Site” für die lokale Datei aus, in die geladen werden soll, und navigieren Sie dann zur “Lokalen Website” auf der linken Seite und suchen Sie den bevorzugten Ordner und die Dateien, die hochgeladen werden sollen. Nachdem Sie sich befinden, ziehen Sie die Dateien aus dem linken Bereich “Lokaler Standort” auf den rechten “Remote-Standort”. Wenn Sie “Herunterladen” auswählen oder auf die Datei doppelklicken, wird sie nicht vom Server gelöscht.

Die Software verbindet ein lokales Gerät mit dem Hosting-Konto, um Websites durch Datei- und Datenübertragungen zu erstellen. Der Unterschied zwischen FileZilla Client und server besteht darin, dass der Server Dateien auf dem Gerät hostet, die der Client senden und abrufen kann. für eine umfassende DateiZilla-Erfahrung können Menschen beides verwenden. Die Benutzeroberfläche des FileZilla ist in zwei Hauptteile unterteilt. Auf der “lokalen Website” auf der linken Seite können Personen die Verzeichnisse und Dateien auf ihrem lokalen Gerät anzeigen. Auf der rechten Seite, “Remote-Site”, werden die Website-Verzeichnisse und Dateien angezeigt, die im Hosting-Konto gespeichert sind. Begrenztes Zeitangebot: Holen Sie sich 10 GB SSD Web Hosting (E-Mail-Hosting enthalten) mit FREE-Domain für nur 0,77 USD/mo Möchten Sie diese Frage verbessern? Aktualisieren Sie die Frage, damit sie für Stack Overflow im Thema ist. FileZilla FTP Client ist in 32-Bit- und 64-Bit-Kapazitäten verfügbar und ist eine plattformübergreifende Software, die mit Windows-, Mac OS X- und Linux-Betriebssystemen funktioniert.

Wenn Personen weitere Protokollunterstützung bevorzugen als in FileZilla Client, für Amazon S3, Google Cloud Storage, Google Drive, Microsoft Azure, Microsoft OneDrive usw., dann können sie die Pro-Version erwerben. Die einfachste Möglichkeit, Die Datei auf und vom Server zu kopieren, besteht darin, sie einfach von einer Seite auf die andere zu ziehen und zu ablegen. Es gibt konsistente neue Updates, um die Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu verbessern und Probleme zu beheben. Um auf Updates zuzugreifen, öffnen Sie das Menü “Bearbeiten” im Bildschirm der Anwendung und klicken Sie auf “Einstellungen…”. Navigieren Sie zur Option `Update-Prüfung` und wählen Sie `Jetzt aktualisieren überprüfen ausführen`, um auf die neueste Version von FileZilla Client zuzugreifen.

Comments are closed.

We cannot display this gallery